Marquardt Deutschland
  
Unternehmensnews - Deutschland - 2013

Ausbildungsstart bei Marquardt: 35 Azubis beginnen Berufslaufbahn


Haken dran: Für 35 neue Auszubildende beginnt bei der Marquardt GmbH in Rietheim ab sofort das Berufsleben.

Rietheim-Weilheim, 2. September 2013 – Am Montag, 2. September hat bei der Marquardt GmbH wieder ein neues Ausbildungsjahr begonnen. Erfreulich: 35 neue Auszubildende haben sich entschieden, bei Marquardt in Rietheim den Weg ins Berufsleben zu starten.

22 Auszubildende, 9 Studierende und 4 StudiumPlus-Studierende haben sich für Marquardt als ihren Ausbildungsbetrieb entschieden. 18 Berufsbilder werden bei dem Mechatronik-Spezialisten, der überwiegend für die Automobilindustrie tätig ist, ausgebildet. Im Hinblick auf die Fachkräfteausbildung bietet Marquardt eine Vielfalt an Berufszweigen, die sowohl bei technisch Versierten als auch kaufmännisch Interessierten Anklang finden. Auch Studierende der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) mit verschiedenen Schwerpunkten – wie zum Beispiel Wirtschaftsinformatik, Maschinenbau oder Informationstechnik – starten bei Marquardt ihre Karriere.

Personalleiter Thomas Braun und Ausbildungsleiter Steffen Rudischhauser begrüßten die jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an ihrem ersten Ausbildungstag. Nach einem gemeinsamen Frühstück folgte eine Betriebsbesichtigung. Die neuen Auszubildenden konnten dadurch einen ersten Eindruck von der hohen Fertigungstiefe gewinnen. Im Anschluss erhielten sie ihre künftige Arbeitskleidung und alle weiteren Informationen. Außerdem gab es einen Ausblick auf die ersten Wochen im Berufsleben: Auf dem Programm stehen Produktschulungen, Sicherheitsunterweisungen aber auch teambildende Maßnahmen wie ein Outdoor-Training.
 
Zusätzlich zu den 35 neuen Auszubildenden haben 31 Studierende im Rahmen von Praktika, Werkstudententätigkeiten und Bachelor- und Masterarbeiten ihren Weg zu Marquardt gefunden. Auch sie wurden gestern herzlich bei Marquardt begrüßt.