Marquardt Deutschland
  
Unternehmensnews - Deutschland - 2013

Marquardt geht neue Wege in der Zusammenarbeit mit Hochschulen


Rietheim-Weilheim, 25. Oktober 2013 – Mit Theoprax geht Marquardt neue Wege in der Zusammenarbeit mit Hochschulen. Bei diesem Projekt aus Theorie und Praxis – „Theoprax“ – arbeiten Hochschulen und Marquardt eng zusammen. Die Inhalte der Vorlesungen werden auf unsere Bedürfnisse abgestimmt. Dafür bieten wir im Gegenzug entsprechende Projektarbeiten
für die Studierenden an. Der Nutzen liegt auf beiden Seiten: Die Studierenden erhalten Einblicke in die Anforderungen der Industrie, und die Firmen bekommen Ergebnisse, mit denen im optimalen Fall weitergearbeitet werden kann.

Im vergangenen Semester bot Marquardt erstmalig Theoprax-Projekte für die Studenten der Kryptologie-Kurse an. Elf Studierende der Hochschule Furtwangen nahmen teil. Mathematikprofessor Olaf Neiße legte in den ersten beiden Monaten des Semesters die Schwerpunkte seiner Vorlesung so, dass die Studierenden gut vorbereitet mit den praktischen Arbeiten beginnen konnten.

Marquardt wird weiter den Kontakt zu Hochschulen suchen, um solche Erfolgsgeschichten fortschreiben zu können.

Mehr Informationen zu Theoprax.