Marquardt Deutschland
  
Unternehmensnews - Deutschland - 2011

Marquardt gratuliert 32 Betriebsjubilaren zu 830 Jahren Betriebszugehörigkeit


Stolze Gratulanten mit den Marquardt-Jubilaren: Geschäftsführer Dr. Harald Marquardt (links) und seine Geschäftsführerkollegen Stephan Itter und Ernst Kellermann sowie der ehemalige Geschäftsführer Ewald Marquardt und Bürgermeister Jochen Arno zusammen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die auf 25 oder 40 Jahre zurückblicken können.

Rietheim-Weilheim, 5. Dezember 2011 – Dr. Harald Marquardt hat im Namen der Geschäftsführung 32 Betriebsjubilare der Marquardt GmbH geehrt. 2 Mitarbeiter erhielten Auszeichnungen für 40-jährige Treue zu Marquardt, weitere 30 für ihre 25-jährige Firmenzugehörigkeit. Bürgermeister Jochen Arno gratulierte ebenfalls im Rahmen der Feierstunde und überreichte Ehrenurkunden des Landes Baden-Württemberg.
 
30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit 25-jähriger sowie weitere zwei Mitarbeiter mit 40-jähriger Betriebszugehörigkeit wurden für in Summe 830 Jahre Marquardt geehrt. In einer Feierstunde betonte Geschäftsführer Dr. Harald Marquardt, dass er die Loyalität und den jahrelangen Einsatz der Jubilare sehr zu schätzen weiß und sich auf weitere erfolgreiche Zusammenarbeit sehr freut.
 
Insgesamt würdigte der Geschäftsführer alle Jubilare dafür, dass sie eine sehr lange Zeit der Sicherheit aktiv mit gestaltet hätten. Er bedankte sich dafür bei jedem mit einer Ehrenurkunde der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg sowie Wein- und Blumengeschenken. Die 25er-Jubilare erhielten zudem eine silberne Medaille, in die die beiden Gründer Johannes und Johannes Marquardt eingraviert sind. Die 40er-Jubilare bekamen eine goldene Uhr mit Gravur.
 
Lob und Anerkennung gab es auch von Rietheim-Weilheims Bürgermeister Jochen Arno: „Sie alle haben ein jahrelanges, stetiges Wachstum auf den Weg gebracht. Ihre langjährige Betriebszugehörigkeit und damit verbunden eine stetige Lernbereitschaft ist ein unschätzbares Gut!“. Im Auftrag von Ministerpräsident Winfried Kretschmann überreichte Bürgermeister Arno den 40er-Jubilaren die Ehrenurkunde des Landes Baden-Württemberg.
 
Für den Betriebsrat sprach Vorsitzender Antonio Piovano den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Dank aus.
 
Geehrt wurden für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit: Josip Karamarko (Sicherheit, Bauwesen, Energiemanagement), Roland Zepf (Betriebsmittelbau).
 
Geehrt wurden für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit: Michael Axiotis (Zentraler Vertrieb Automotive), Dieter Ulrich, Christian Pintyak, Stanislawa Nowak, Volker Hielscher, Peter Hafner, Claus Mesle, Monika Braun, Gaetano De Giosa, Holger Würfel (alle Komponentenfertigung), Harald Grimm, Bernd Hartmann (beide Betriebsmittelbau), Oskar Flad, Andreas Thiel, Marie-Luise Kessler (alle Fertigung Werk Automobilsysteme), Reinhard Kohler, Georg Hengstler, Michael Hermann, Norbert Vogt (alle Zentrale Entwicklung), Veronika Mattes, Volker Palmer, Volker Kupferschmid, Guiseppina Strohm (alle Fertigung Werk Böttingen), Günther Faht (Logistik Wareneingang), Dietmar Schmid, Beate Zepf, Franz Saile (alle Informationssysteme und Organisation), Renate Kompolsek (Auftragserfüllungsprozess Geschäftseinheit Automotive), Ralf Sauer, Regine Dreher (Kundencenter Daimler, VW/Audi).