Marquardt Deutschland
  
Produktnews Automotive - Marquardt-Gruppe - 2013

Ob mit oder ohne Schlüssel: Marquardt garantiert höchste Sicherheit und Komfort


Die Fahrberechtigungssysteme der Marquardt GmbH demonstrieren die stetige Weiterentwicklung, die das Unternehmen als Innovationstreiber und Ideenschmiede ausmacht.

Rietheim-Weilheim, 31. Januar 2013 – Auf dem Gebiet von Fahrberechtigungs-Systemen kann die Marquardt GmbH immer wieder durch Innovation und Qualität überzeugen. Ob mit Neuheiten wie digitalisierten Schlüsseln auf dem Smartphone („BlueID Drive“), den Premium Keyless-Systemen renommierter Automobilhersteller, dem Allrounder-Produkt „Push ’n’ Drive“ oder Display-Schlüsseln: Marquardt bringt seit vielen Jahren seine Kompetenzen und Technologie-Führerschaft im Bereich der Fahrberechtigungssysteme zum Ausdruck.

Einfach und komfortabel gestaltet sich die Zukunft von Fahrberechtigungs-systemen, wenn es nach Marquardt geht. Durch die neueste Generation von Display-Schlüsseln lassen sich selbst Fahrzeugfunktionen mit komplexen Funktionseinstellungen bequem über den Schlüssel steuern. Ob nun das Vorheizen des Fahrzeuginnenraums – wohlgemerkt aus bis zu einem Kilometer Entfernung – oder das stetige Überprüfen von Reifendruck und Fahrzeugbatteriestatus.

Auch beim Thema Keyless überzeugt die Innovationsschmiede aus dem schwäbischen Rietheim-Weilheim (Landkreis Tuttlingen). Funktionell und flexibel zeigen sich die Keyless-Systeme, mit denen Marquardt zahlreiche Premium-Automobilhersteller beliefert. Formschöne Schlüssel sowie andere Realisierungen – wie zum Beispiel Keyless-Uhrenarmbänder – erfüllen jeden Kundenanspruch an Ästhetik und Design. Know-how und jahrelange Erfahrung macht Marquardt aber auch anderen Anwendungsbereichen zugänglich. Mit „Push ’n’ Drive“ findet das schlüssellose System mittlerweile auch Einzug in die Märkte weiterer Fahrzeugklassen wie Baumaschinen, verschiedenste Nutzfahrzeuge, Freizeitfahrzeuge, Motorräder und All-Terrain-Vehicles (ATV), ja sogar für Boote und Schiffe lässt sich das Marquardt-System als Grund- oder Nachrüstausstattung adaptieren.

Erkannt haben die Entwickler der Marquardt GmbH auch das Potenzial der möglichen Verbindung von Smartphone-Geräten und Fahrberechtigungs-systemen im Automotive-Bereich. So führte eine Kooperation mit dem Garchinger Software-Spezialisten baimos technologies GmbH zu einem zukunftsweisenden Konzept für Fahrberechtigungen. Mit „BlueID Drive“ gelingt es Marquardt, das Fahrzeug übersichtlich und sicher mit dem Smartphone zu verbinden. So können Fahrberechtigungen ausgegeben und alle relevanten Fahrzeug-Daten abgerufen werden. Optimal zur Organisation eines Fuhrparks und revolutionär für Car-Sharing-Firmen zeigt „BlueID Drive“ den Möglichkeiten-Horizont für das Mobiltelefon als Schlüssel und Kontrollwerkzeug auf.