Marquardt Deutschland
  
Produktnews Switches, Sensors & Controls - Marquardt-Gruppe - 2012

Vollautomatisch bestückbarer Druckschalter 1680


Rietheim-Weilheim, 1. Februar 2012 – Die Druckschalterfamilie 1680 von Marquardt erhält Zuwachs durch ein weiteres innovatives Produkt. Die neue Schalterausführung verbindet das millionenfach bewährte, doppelt abhebende Kontaktsystem mit 180° abgewinkelten LPL-Anschlüssen in einer kompakten optimierten Form.

 

Der Schalter kann auf der Leiterplattenrückseite bestückt und durch ein Loch in der Leiterplatte betätigt werden. Dadurch ist der Kunde frei in der Gestaltung der Betätigungselemente in der Produktfront. Er kann die Leiterplatte nahe an der Gerätefront platzieren. Die separate Montage des Schaltelements sowie die Verkabelung mit der Elektronik entfallen.

 

Der neue Schalter lässt sich durch ins Gehäuse integrierte Führungsstifte und eine ausgeklügelte Form der LPL-Anschlusspins besonders einfach und sicher montieren. Darüber hinaus ist eine vollautomatische Bestückung möglich. Ist der Schalter auf der Leiterplatte positioniert, sorgen integrierte Federelemente und Widerhaken für eine sichere Platzierung. Dadurch wird eine Lageveränderung während des Transports in der Lötanlage verhindert. Der Schalter ist als Ein-/Aus-Schalter oder mit tastender Funktion erhältlich. Er bietet trotz deutlich reduziertem Edelmetalleinsatz eine hohe elektrische Schaltleistung bis 12 (12) A 250 V AC. Die Lieferung des Schalters erfolgt in Stangenmagazinen.